Lebensnah unterrichten

Lernen …

Im Unterricht habe ich nur begrenzt Zeit und kann daher nicht alles zur Verfügung stellen, was gut und nötig wäre. Außerdem kann das Lernen daheim auch ruhiger und entspannter sein. Eltern oder Bekannte können  ihren Kindern viel eher mit schulischen Themen helfen, wenn sie eine fachliche Hilfe haben.  

Videomaterial aus dem Internet (Youtube, Vimeo, etc.) entspricht mit Sicherheit nicht den hohen Qualitätsmaßstäben eines Schulbuchverlages. Es ist aber für jeden Menschen frei verfügbar und trifft häufig den Schülerton besser. Videos sind daher ein wichtiger Bestandteil dieser Seite.

 

Transparenz

Ich unterrichte an einer Ganztagesschule und treffe häufig auf Eltern, die gerne wüssten was ihre Kinder aktuell in der Schule machen. Deshalb stelle ich meine Unterrichtsspläne immer für die kommenden zwei Schulwochen online. Zwei Wochen deshalb, weil Schule lebendig ist und kein Tag dem anderen gleicht. Meine Unterichtsthemen stehen am Anfang des Schuljahres auf der Seite und können nachgelesen werden. Sollte etwas fehlen oder sollte mir ein Fehler unterlaufen sein, freue ich mich über jede Rückmeldung!

P.S.:

Im Moment liegt meine Seite auf Eis, da ich für meine aktuelle Schule (noch bis Juli 2019) eine offnene digitale Arbeitsplattform erstelle. Schaut doch mal vorbei: wiki.amorbachschule.de

 

Unterricht entwickeln

geht nur sehr bedingt alleine. Schüler, Kollegen, Freunde und Bekannte aus anderen Berufsgruppen, Interessierte: sie alle tragen dazu bei, dass Schule lebendig und Unterricht state of the art wird.

Dafür steht dies Seite. Mit interessierten Kollegen arbeite ich in Lerngemeinschaften (PLG) und begleite solche auch an Schulen. Da wir oft aus unterschiedlichen Regionen kommen, findet ein Großteil unserer Arbeit via Videotelefonie statt, z.B. mit Skype. Interessiert?

Nachricht

9 + 8 =

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE